Eltern und Familien

können zu uns kommen

  • wenn sie Sorgen wegen einer auffälligen Entwicklung ihres Kindes oder Jugendlichen haben
  • wenn sie diagnostische Fragen der Einordnung von Verhaltensauffälligkeiten zu Hause, mit Freunden, in Kita oder Schule klären möchten (z.B. Entwicklungsverzögerungen, Sozialverhalten, Emotionalität, Hyperaktivität etc.)
  • bei Schwierigkeiten mit (schulischen) Leistungsanforderungen
  • bei allgemeinen oder speziellen Erziehungsfragen
  • bei der familiären Neuorganisation im Zuge von Trennung/Scheidung
  • bei Beziehungsproblemen, Krisen und Konfliktlagen innerhalb der Familie etc.

Kinder und Jugendliche

können von uns Rat und Hilfe bekommen

  • bei Schwierigkeiten mit Freunden und in der Freizeit
  • bei Konflikten mit oder zwischen den Eltern
  • bei Folgen von Krankheit oder Behinderung
  • bei Problemen in der Schule oder mit anderen Schülern

Anmeldungs- und Beratungsablauf

 

An dieser Stelle möchten wir auch auf das bundesweite Online-Beratungsportal der "Bundeskonferenz für Erziehungsberatung" (bke) hinweisen

lesen Sie mehr dazu hier ...